Irland

‘Eine Industrie töten, die bereits tot ist’: Taxifahrer protestieren in Dublin

demonstration2020-09-16 Dublin, Irland: Gestern demonstrierten rund 1500 Taxifahrer mit vorausgegangenem Korso vor Regierungsgebäuden der Dáil Éireann (Unterhaus des Parlamentes der Irischen Republik), um klarzustellen, daß der Taxisektor nach teilweise dreieinhalbmonatigem Arbeitsausstand durch die verordneten Corona-Maßnahmen auch jetzt damit zu kämpfen hat, daß die Umsätze auf 20% des zuvor erzielten Normalzustandes zusammengeschrumpft sind. Die Taxifahrer fordern diverse Entlastungen bzw. finanzielle Unterstützung von der Regierung. Nicht zuletzt das Unterbleiben der sich im Britannischen Raume ausbreitenden Unsitte, Taxis von Busspuren zu verdrängen.

Wenn die Lämmer gegen den Schlachter aufbegehren…

2020-01-24 Dublin: Seit Tagen demonstrieren immer wieder Taxifahrer gegen die Erhöhung der Provision durch Free Now von 12% auf 15%. Gab es (nicht nur in Irland) jemals eine eindeutigere Chance seinen Henker loszuwerden? Einer der Dubliner Fahrer, der den Vertrag mit Free Now aufgekündigt hat, bringt es auf den Punkt: >>”Sie scheinen diese Sache im Kopf zu haben, dass wir ihre Angestellten sind”, sagte er. “Wir sind sicherlich nicht ihre Angestellten. Wenn überhaupt, dann sind wir ihre Arbeitgeber, weil das Geld, das wir ihnen als Provision zahlen, ihr Geschäft am Laufen hält.”<< “Hundreds of Dublin taxi drivers to protest outside Free Now office” (englisch, breakingnews.ie, “Hunderte Dubliner Taxifahrer protestieren vor dem Free Now-Büro”, 23. Januar)

Schaumschläger FreeNow vergeigt das Vertrauen der irischen Taxifahrer

2020-01-21 Dublin, Irland: Kein Hinweis auf der schwülstigen, Familienfreundlichkeit suggerierenden “Fahrer-website” des Bad-Ass Joint Ventures von Daimler Benz und BMW zum neuerlichen Einfordern der maximalen Profiterwartung eines “sauber” arbeitenden Taxiunternehmens in Form von auf 15% angehobener Vermittlungsgebühr des durch jede vermittelte Tour erzeugten Umsatzes. Nein. Es wurde wohl eher eine email an die Fahrer bzw. Unternehmen unter der Haube als Ankündigung verschickt, wie der “Irish Mirror” vermutet. Die Zeitung erinnert an eine Wunderlampen-email der Abzocker in London vom August 2019, als “FreeNow” eine email an die Londoner Fahrer verschickte, in der die Rede von einer “notwendigen Veränderung” gewesen sei, die “dem Taxigewerbe zu einer nachhaltigen und glänzenden Zukunft verhelfen wird”. Natürlich gibt es überall auf der Welt Taxifahrer, die selber denken und Konsequenzen ziehen. Es kam jedenfalls gestern in Dublin zu einer Spontankundgebung vor der Generalvertretung der deutschen Möchtegern-Absahner. – Taxi drivers gather for protest in Dublin against Free Now app raising commission fees from 12% to 15% (englisch, Irish Mirror, “Taxifahrer versammeln sich in Dublin zum Protest gegen die Free Now-App, die die Vermittlungsgebühren von 12% auf 15% erhöht”)

“Das Stadtzentrum ist wie ein Kriegsgebiet” – Taxifahrer sprechen über bedrohliches Verhalten, …

2019-04-30 Dublin: In Irland fängt es wieder an zu brodeln. Die Taxifahrer bekommen’s mit als erste ab. “Mehrere Taxifahrer erzählten Joe Duffy auf RTE One’s Liveline, dass ihr Leben immer schwieriger werde, mit einer Zunahme des unsozialen Verhaltens, mit Alkohol betriebener Schlägerei und der Bildung junger Banden in der ganzen Stadt.” – ‘The city centre is like a warzone’ – taxi drivers speak out about threatening behaviour after racist attack video goes viral (englisch, Independent-ie, “Das Stadtzentrum ist wie ein Kriegsgebiet” – Taxifahrer sprechen über bedrohliches Verhalten, nachdem rassistisches Angriffsvideo viral wird”)

“Uber-artiges Transportregime könnte zu Überfällen, Vergewaltigungen oder sogar Mord führen, sagt Taxifahrergruppe”

2019-02-27 Irland: Jim Waldron von der National Private Hire Taxi Association (NPHTA): “Den Uber-Stil zu ermöglichen, lädt Fahrer ein, die so verzweifelt sind, dass sie gegen einige oder alle Regeln um des Profites willen verstoßen, was, wie bereits berichtet wird, weltweit geschieht.” – Uber-style transport regime could lead to assaults, rape or even murder, taxi driver group says (englisch, Irish Examiner, “Uber-artiges Transportregime könnte zu Überfällen, Vergewaltigungen oder sogar Mord führen, sagt Taxifahrergruppe”)

“Familie des erstochenen Taxifahrers sagt, dass die Justiz sie enttäuscht hat, nachdem der Mörder für sechs Jahre ins Gefängnis gesteckt wurde”

2019-01-28 Irlands Justiz und der Wert eines Taxifahrer-Lebens – Family of stabbed taxi driver say justice system failed them after killer jailed for six years (englisch, Irish Examiner, “Familie des erstochenen Taxifahrers sagt, dass die Justiz sie enttäuscht hat, nachdem der Mörder für sechs Jahre ins Gefängnis gesteckt wurde”)

“TD wird Gespräche mit Uber und der National Transport Authority führen…”

2019-01-23 Irland: Zu laut nachgedacht – Ubers boots on the ground: TD to hold talks with Uber and National Transport Authority in bid for rural taxi service in Irish villages and towns (englisch, Irish Mirror, “TD wird Gespräche mit Uber und der National Transport Authority führen, um einen ländlichen Taxidienst in irischen Dörfern und Städten anzubieten”)