Quelle: Slate

Algorithmen sind ein Herrschaftsinstrument und keine Lebenserleichterung

coding2020-12-30 Jakarta, Indonesien: Zum Jahresausklang schweifen wir einmal mehr in die Ferne. Das Thema und die Erkenntnis sind beileibe auch nicht neu. Aber dieser tolle Text der Autorin und Ph.D.-Anwärterin am MIT, Rida Quadri, läßt uns eintauchen ins Klischee südostasiatischen “Gewusels” anhand der Motorrad-Lieferanten- und Taxis der Metropolregion Jakarta mit ihrer mehr als 34 Mio. Einwohner. Rida Quadris Erkenntnisse dürften ganz ähnlich derer der Diplomsoziologin Alex Rosenblad ausfallen. Und das schildert sie in diesem Text auch ganz gut. Es bleibt die Hoffnung, daß die Menschen begreifen, daß das Benutzen und Mitführen einer “Glaskachel” sie letztlich nur zu Laborratten degradiert und ihr Leben eben nicht erleichtert.

“Wie ist es, in einer Stadt ohne Uber oder Lyft zu leben? Fragen Sie Vancouver”

2019-02-04 Vancouver, Kanada: Der Öko-Mobilitätstraum des Berliner Senates! Und diese “New Democratic Party” hat den Ridehailing-Alptraum versprochen. Ja spinnen die Vancouverites? – What’s It Like Living in a City Without Uber or Lyft? Ask Vancouver (englisch, Slate, “Wie ist es, in einer Stadt ohne Uber oder Lyft zu leben? Fragen Sie Vancouver”)