Knapp zwei Jahre nach Deregulierung des Südkoreanischen Taximarktes kehrt Uber zurück

sharks2021-02-10 Seoul, Südkorea: Wir können uns noch gut an die Massenproteste der Südkoreanischen Taxifahrer erinnern und auch an die dennoch im Juli 2019 erfolgte Deregulierung des Taximarktes mit der Zustimmung des Taxi Verbandes Seoul. Wie die meisten Kompromisse in dieser Hinsicht, erweist sich auch dieser nunmehr als ein fauler, denn mit der Zulassung eines weiteren Konzerns, nämlich dem größten Mobilfunkanbieter des Landes SK Telecom und dessen Joint-Venture kehrt auch der bekanntermaßen größte Gesetzesbrecher “Uber” wieder nach Südkorea zurück. Das Oberziel der Konzerne und Regierungen lautet Vernetzung, bei uns auch bekannt als “MaaS”. Das scheint so wichtig zu sein, daß man auch einfach die Hinzuziehung unseriöser Akteure inkauf nimmt.

Regulierungsbehörde genehmigt Taxi-hailing-Joint-Venture mit Uber

Die südkoreanische Aufsichtsbehörde hat am Mittwoch die Gründung eines Taxi-hailing-Joint-Ventures mit Uber Technologies Inc. durch die SK Telecom Co. genehmigt.

T Map Mobility, das sich zu 100 Prozent im Besitz von SK Telecom, dem größten Mobilfunkanbieter des Landes, befindet, plant die Gründung eines Taxi-Hailing-Joint-Ventures mit dem US-amerikanischen Ride-Hailing-Unternehmen Uber im April, um sein Geschäft im Bereich der vernetzten Mobilität zu stärken.

Die Korea Fair Trade Commission (KFTC) sagte, sie habe grünes Licht für das Joint Venture gegeben, da es den Wettbewerb auf dem Markt nicht beeinträchtige.

“Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass der Schritt keine Bedenken hinsichtlich Wettbewerbsbeschränkungen hervorruft, da er wahrscheinlich eher den Wettbewerbsdruck für den Branchenführer Kakao erhöhen wird”, sagte die Kartellbehörde.

Derzeit ist Kakao Mobility, die Mobilitätssparte der Kakao Corp., mit einem Marktanteil von rund 80 Prozent ein dominierender Akteur auf dem hiesigen Markt für Taxi-Hailing-Dienste.

Die KFTC sagte, dass sie plant, Unternehmensfusionen zu genehmigen, wenn solche Ehen Innovationen in neuen Industrien fördern und den Wettbewerb auf dem Markt nicht behindern. (Yonhap) – Regulator OKs taxi-hailing joint venture with Uber (englisch, Korea Herald, “Regulierungsbehörde genehmigt Taxi-hailing-Joint-Venture mit Uber)